Die jährliche Fachtagung des Vereins „Usability in Germany“ stand diesmal unter dem Motto „New Faces: UUX und künstliche Intelligenz“. Als eine von dreizehn geladenen Experten präsentierte Kathrin Pollmann vom Fraunhofer IAO den über 200 Teilnehmenden in ihrem Vortrag unsere NIKA-Vision einer „Menschzentrierten Gestaltung von freudvoller sozialer Mensch-Roboter-Interaktion“.